Änderungen zur neuen Saison

Auf der letzten Kreisarbeitstagung des Kreisfußball-Ausschusses in MG/VIE wurden einige wichtige Regularien angesprochen.
Es wurde auf die nun erlaubte vierte Einwechslung hingewiesen, was in Ligen mit erlaubtem Ein- und Auswechseln natürlich auch zur Folge hat, dass nun 15 Spielerinnen bzw. Spieler im Kader sein dürfen.

Des Weiteren wurde auch noch besprochen, dass ab dem 1.Mai ein Nichtantritt in der Saisonendphase künftig nicht nur wie bisher 100 Euro Ordnungsgeld kostet, es werden zusätzlich drei Zähler für die neue Spielzeit abgezogen. Ausgeschlossen werden Mannschaften weiterhin nach dreimaligem Nichtantritt, es wären also bis zu neun Minuspunkte denkbar.

Zudem muss ab der Saison 2020/21 auch in der Bezirksliga ein Trainer über die B-Lizenz verfügen. Bei den Lehrgängen werden Trainer aus dieser Spielklasse bevorzugt berücksichtigt.

Schreibe einen Kommentar

Um einen Kommentar zu posten müssen Sie die Datenschutzbedingungen akzeptieren.