VIERSENER HALLENSTADTMEISTERSCHAFT 2019

Bei der diesjährigen Hallenstadtmeisterschaft bot unser Team eine gute Leistung.
In der Gruppenphase gelangen zwei Siege gegen Rahser und Boisheim.
Gegen Süchteln gab es eine knappe Niederlage. Trotzdem reichte es zum Einzug ins Halbfinale.
Dort wartet der 1.FC Viersen.
Überschattet wird dieser Erfolg durch die Verletzung von Tim Korsten.
Nach nur wenigen Minuten im ersten Spiel zog er sich eine Platzwunde am Kopf zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Von dieser Stelle: Gute Besserung Tim!
Aus einem starken Team ragte zum einen Souleymane Kabore heraus, der mit großer Ballsicherheit und starken Dribbeling überzeugte. Ein ganz starker Rückhalt war Torwart Patrick Wirth. Im ersten Spiel noch ohne Chance sich auszuzeichnen, sorgte er dafür, das unser Team den knappen, aber verdienten 2:1 Sieg gegen Boisheim feiern konnte.
Im Halbfinale unterlag unser Team gegen den 1.FC Viersen mit 1:3.
Im Spiel um Platz drei musste unser Team gegen den Gastgeber ASV Süchteln ran.Dort ging dann nichts mehr und es setzte eine derbe 0:11 Niederlage.
Am Ende steht ein 4.Platz bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft. Das ist unterm Strich mehr als man erwarten konnte.

Schreibe einen Kommentar

Um einen Kommentar zu posten müssen Sie die Datenschutzbedingungen akzeptieren.

Menü schließen